frohlockdown mit außer.dem

Da ist sie, die → außer.dem 27, trotz aller Widrigkeiten dieses Jahres!

Mehrere Hundert Texteinsendungen waren eingegangen.
Die Redaktionsarbeit im Team mit → Christel, → Armin und → Thomas hat Spaß gemacht: wohltuend, belebend – willkommener Gegenpart zu ganz anderer Arbeit, von der 2020 mehr als genug bereit hielt.
Weil aber manches viel mühsamer war als in anderen Jahren, haben wir nun, pandemiebedingt verspätet, das dezembrigste Heft ever, hochvital und bereit zur Punktlandung auf dem Gabentisch, jawohl!
Verschenkt bringt außer.dem doppelt Freude …

Lyrik und kurze Prosa bietet das Heft, 27 AutorInnen sind vertreten, Stimmen aus Deutschland, Dänemark, China, aus dem Kosovo, aus den Niederlanden, der Schweiz …
Hier als Kostprobe eine Miniatur von → Silvio Colditz:

AUF DEM HÖCHSTEN AST
auf dem höchsten Ast der novembergelben Linde sitzt noch
wie eine vergessene Klammer eine Krähe
Raben aber sind Papageien die mit ihrem Schatten verschmolzen
als sie sich selbst erkannten

Fotos: Armin Steigenberger / click to enlarge

Über Pega Mund

... denkt, lebt, tanzt, arbeitet, schreibt, liest, lacht, fragt, weint, singt ...
Dieser Beitrag wurde unter pega: schreiben & lesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu frohlockdown mit außer.dem

  1. versspielerin schreibt:

    oh, schön, gratulation!

    Gefällt 2 Personen

    • Pega Mund schreibt:

      danke dir, diana!

      ja, es ist immer ein gutes gefühl, wenn das heft fertig ist. leider konnten wir heuer nicht wie sonst immer die neue außer.dem im münchner lyrikkabinett mit autorInnenlesungen präsentieren. hoffen wir, dass es im herbst 2021 für die nummer 28 wieder klappt.

      lieben gruß,
      pega

      Gefällt 2 Personen

  2. Maren Wulf schreibt:

    Wie schön, liebe Pega! Die Miniatur macht Lust auf mehr…

    Gefällt 3 Personen

  3. Ulli schreibt:

    Wunderbar – ich habe mir nun das Heft bestellt – freue mich darauf.
    Herzensgrüße an dich, liebe Pega, Ulli

    Gefällt 1 Person

  4. muetzenfalterin schreibt:

    Ich lese seit einer Weile darin herum, wunderbare Gedichte (Jan Kuhlbrodt) und eine schöne Collage (Frank Milautzki), aber auch viele neue Entdeckungen. Danke an Dich und das Redaktionsteam für lichte Momente in dieser seltsamen Zeit!

    Gefällt 1 Person

    • Pega Mund schreibt:

      vielen lieben dank für das positive feedback, das mich bzw. uns (die redaktion) natürlich sehr freut! neuentdeckungen sind uns immer wichtig: stimmen, von denen man vielleicht noch gar nichts weiß, die noch ganz unbekannt sind. kinga toth beispielsweise erzählte mir, sie habe in deutschland ihre allererste veröffentlichung im außer.dem gehabt.
      und wie schön, dass das heft auch ein bisschen licht gibt!
      danke! ❤

      Gefällt mir

leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.