Schlagwort-Archive: ani

Alltag: ist ani, eia wasser regnet schlaf

-> Ullis Alltags-Projekt ach, zu meinem alltag gehört doch unbedingt ani, meine → tochter. sie starb im august vor sechs jahren; wohnt nun in meinem herzen, in meinen gedanken, begleitet mich durch die zeit; schwimmt in meinem bewusstseinsstrom alletag mit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poems, trail | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Auden für Ani: About suffering …

Musée des Beaux Arts (by Wystan H. Auden) About suffering they were never wrong, The old Masters: how well they understood Its human position: how it takes place While someone else is eating or opening a window or just walking … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poems, trail | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

schauplätze

<- prev: vogelstimmen                         sehfeldrand, wegrand, camomilla bastarda: next -> Notiz, FR 04.07.2014 sie sizd da auf der bank beim grab. schwül sticht die abendsonne. ansonstn aber hat man ruhe vor der welt. schwebt ungestört im erinnerungsfruchtwasser durch den eigenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Tausend Tode schreiben

Vor über einem Monat, pünktlich zur Leipziger Buchmesse, brachte der Frohmann-Verlag die Version 3.1. der der Tausend Tode heraus. Bei André Spiegel auf fortlaufend hatte ich von diesem Projekt erfahren und sogleich den Wunsch verspürt, etwas beizutragen, von Anis Sterben zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter pega: schreiben & lesen, trail | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

sehfeldrand, wegrand, camomilla bastarda

<- prev: schauplätze                                              ferien jetzt (1): next -> auf einem unserer letzen spaziergänge im juli 2013 fanden ani und ich diese hundskamille am wegrand: ackerwildkraut, archäophyt; kulturbegleiter, versauerungszeiger. das privileg der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

vogelstimmen

<- prev: die ratlosigkeit der gartenmöbel bei regen           schauplätze: next -> DO 19.06.2014 – am späten nachmittag zum friedhof geradelt mit j, der drei große begonien für ani gekauft hatte: weiß, rot, gelb. während j … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

von einem sonntag

<- prev: karrikaturentag                  die ratlosigkeit der gartenmöbel bei regen: next -> SO 11.05.2014 – heute denke ich an jenen anderen sonntag ende juli 2013. im durchaus grünen waren wir unterwegs, ani und ich. unter dem hollerbusch am waldrand diese bank: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

fort und fort –

<- prev: beim baum bei der linde                                      die mutter, alt: next -> 16.03.2014 – an einem stillen sonntag wie diesem: leg ich mir vor, was keinem zweck mehr dienen kann; wovon ich mich trennen muss fort und fort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

beim baum, bei der linde

<- prev: heute sonntag                                                                     fort und fort: next -> 14.03.2014 – nach der arbeit direkt zum friedhof u dort in der sonne gesessen beim baum, bei der linde next dem ani-grab; auch 1 hornveilchen gelb-orange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

heute sonntag –

<- prev: kalter ofen; kein traum                                    beim baum bei der linde: next -> 02.03.2014 – anis tod hat die tönung der tage verändert; ich meine: jeder wochentag ist jetzt der letzte sonntag, montag, dienstag, mittwoch, donnerstag, freitag vor ihrem sterbetag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

kalter ofen; kein traum

<- prev: gegen spannung                                                  heute sonntag: next -> 15.02.2014 – i schuhputzt. hockt aufm boden neben dem ofen, der kalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

gegen spannung

<- prev: himmelshochrad                          kalter ofen; kein traum: next -> SA 25.01.2014 – seit november obskures knacken der halswirbel bei rechtsdrehung. beunruhigend. mitmenschen können das knacken ebenfalls hören. also keine fiktion. der orthopäde konstatiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter trail | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen