Schlagwort-Archive: mayröcker

„Der Dichter/ ordnet die Sprache/ in kurzen Sätzen./ Was über ist, ist das Gedicht selber.“ – Ernst Herbeck zum Geburtstag

Ernst Herbeck (1920 – 1991) war 45 Jahre lang Patient in der niederösterreichischen Landesnervenklinik Gugging. In den sechziger Jahren begann der scheue, unter seiner Sprechbehinderung leidende Herbeck auf Anregung seines behandelnden Arztes Leo Navratil zu schreiben. Navratil nannte Herbeck einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poems | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Weil heute wieder Rosenmontag ist …

… sind nochmal die Majandls zu Besuch. (F und E im Jahre 1969)

Veröffentlicht unter uuuh! bits and pieces! | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

*20.12.1924 – Friederike Mayröcker: In Weisz und Grün

Am vierten Advent mal einen Geburtstagsengel (herbei)zitieren: >> Die Leute sagen, mein Werk sei schwierig, ich frage mich, was sie meinen, ich verstehe jeden Satz. […] Und es ist ja nicht so, dass ich nicht verstanden werden möchte. Es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poems, stimmt's? (quotations) | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Weil heute Rosenmontag ist …

… sind die Majandls zu Besuch.

Veröffentlicht unter uuuh! bits and pieces! | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Friederike Mayröcker: 90. Geburtstag

Morgen wird die am 20. Dezember 1924 in Wien geborene Schriftstellerin 90 Jahre alt. In einem Interview anlässlich ihres nahenden Geburtstages spricht sie über’s Schreiben: „Ein Alpengenuss ist dieses Schreiben, und damit basta!, sage ich, aber das Fragen geht weiter, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter have a nice book, stimmt's? (quotations) | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare