Archiv des Autors: Pega Mund

Über Pega Mund

... denkt, lebt, tanzt, arbeitet, schreibt, liest, lacht, fragt, weint, singt ...

heut abend hören: pega on air im poesie[magazin], RADIO LORA MÜNCHEN 92.4

Das poesie[magazin] #91 mit Pega Mund und → Dinçer Güçyeter über ihre neuen Bücher am Freitag, 25. Juni 2021, 20 Uhr, live bei → RADIO LORA MÜNCHEN 92.4. Seid dabei, hört rein! Dank an Kristian Kühn, Hrsg. → Signaturen Magazin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter pega: schreiben & lesen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Trude Krakauer zum Geburtstag: Flucht

Trude Krakauer, am 30. Mai 1902 als Gertrude Keller in Wien geboren, war Übersetzerin und Schriftstellerin. 1938 verlässt sie ihre Heimatstadt. Durch Vermittlung ihrer Jugendfreundin Thea Weiss hat sie ein kolumbianisches Arbeitsvisum erhalten; Versuche, in andere Länder zu exilieren, waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poems | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Das Löwenreh – Christian Morgenstern zum 150. Geburtstag

Bekannt ist Christian Morgenstern vor allem für seine (sehr gute!) komische Lyrik. Wer aber noch ganz andere Facetten seines Schaffens kennenlernen möchte, dem sei die → Morgensternwoche des Signaturen-Magazins empfohlen. click the pic to enlarge -> zum Bestiarium

Veröffentlicht unter animal farm, poems | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

kurz und gut: reste von landschaft erscheint …

… dieser tage, ja, das ist (m)eine einzelpublikation und ich freue mich sehr! hier gibt’s etwas → info hier geht’s zum → verlag (DANK an black ink für die wunderbare zusammenarbeit!) und hier, voilà, kannst du → bestellen (oder in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter have a nice book, pega: schreiben & lesen | Verschlagwortet mit , , , | 31 Kommentare

Ostern: Stefan George – An baches ranft

Frohe Ostertage wünsch ich euch, ihr Lieben, mit einem Gedicht von Stefan George. (click to enlarge)

Veröffentlicht unter poems | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Zum Weltpoesietag – Hans Erasmus Aßmann: Vom Glücke

-> Johann Erasmus Freiherr von Abschatz, auch Hans Erasmus Aßmann, deutscher Barocklyriker und Übersetzer. Aßmann arbeitete vorzugsweise in Jamben; er verfasste Terzinen, Sextinen, Sonette; schrieb Gelegenheitsgedichte, Liebesgedichte, geistliche Verse, Epigramme … Bei seinen Zeitgenossen war Aßmann hoch geschätzt. Nach Aßmanns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter stimmt's? (quotations) | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Rainer Malkowski – Frühes Notat

Bei der Arbeit an einem Manuskript kam mir dieses Notat von → Rainer Malkowski  wieder unter die Augen. Passt ja doch grad, so summasummarum, hab i gedacht, und will’s euch also nicht vorenthalten. Wer etwas mehr zu Malkowski lesen möchte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter stimmt's? (quotations) | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

aus gegebenem Anlass: für Barbara Köhler …

… am 8. Januar ist sie gestorben. Betroffen war ich, als ich’s erfuhr. Zahlreich die Nachrufe. Hier eine, wie ich finde, sehr schöne -> Würdigung der Kunsthochschule für Medien Köln, wo Barbara Köhler 2018/19/20 als Gastprofessorin lehrte, und eine besondere, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poems, stimmt's? (quotations) | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

… kam aus Bern ein Beleg: der lauftext-Kalender 2021

Feine Begleitung durchs Jahr, zu bestellen → hier. 12 Lyrikerinnen, 12 Gesichter, 12 Gedichte von -> Michelle Steinbeck -> Nora Gomringer -> Kerstin Hensel -> Pega Mund -> Cia Rinne -> Sabine Scho -> Katharina Schultens -> Lucia Lucia -> … Weiterlesen

Veröffentlicht unter pega: schreiben & lesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Interview, Lesung – plötzlich auf youtube ;)

Während das Jahr sich durch seine letzten Tage fädelt, entdecke ich – ha! – auf youtube das Outtake eines Interviews mit Lesung, zu dem wepsert mich im Juni anlässlich des Münchner Kultursommers angefragt hatte.Ein sehr schöner, entspannter, kurzweiliger Nachmittag im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter pega: schreiben & lesen | Verschlagwortet mit , | 26 Kommentare

Ernst Jandl – Weihnachtslied

Zum vierten Advent 2020! … froe Zeit wünsch ich und offene Türel für alles, was gut tut.

Veröffentlicht unter poems | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

frohlockdown mit außer.dem

Da ist sie, die → außer.dem 27, trotz aller Widrigkeiten dieses Jahres! Mehrere Hundert Texteinsendungen waren eingegangen. Die Redaktionsarbeit im Team mit → Christel, → Armin und → Thomas hat Spaß gemacht: wohltuend, belebend – willkommener Gegenpart zu ganz anderer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter pega: schreiben & lesen | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare