FIXPOETRY – Text des Tages

montag war’s, der erste im august:
da war credo text des tages auf fixpoetry.

heut denk ich dran, weil wieder montag ist,
und freu mich nochmal drüber –

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter pega: schreiben & lesen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu FIXPOETRY – Text des Tages

  1. hafenmöwe schreibt:

    diesem glaubensbekenntnis kann ich mich ohne weiteres anschließen.. – wie wunderbar!

    Gefällt 1 Person

  2. SätzeundSchätze schreibt:

    Ein wunderbares Credo … bis in alle Verästelungen …

    Gefällt mir

  3. Graugans schreibt:

    Wunderschön, Du Liebe!

    Gefällt 1 Person

  4. Anhora schreibt:

    … und ich freu mich etwas verspätet auch noch. Was für ein Text! Ich neige mein Haupt. 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Ulli schreibt:

    Erst heute hatte ich die Musse deinen text zu lesen, ich tat es gleich zweimal, wenn er so wunderbar ist! Danke
    herzliche Grüsse
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    • Ulli schreibt:

      verzeih meine Fehler, ich habe nicht drübergelesen … unverzeihlich, eigentlich … es soll natürlich weil und nicht wenn heissen und Text muss gross geschrieben werden, meine Tastatur hakt und nervt-

      Gefällt mir

    • Pega Mund schreibt:

      danke, liebe ulli, ich freu mich, dass du den text lesen mochtest!

      (und mach dir keine gedanken/sorgen; die tastatürlichen haken und ösen lassen sich hoffentlich wieder lösen, so dass du weiterhin ohne nervenstress schreiben kannst. alles liebe zu dir!)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s