riss (Der Maulkorb)

riss
. . . . .liebe mutter, es geht mir gut. ich esse
. . . . .äpfel oh so gelb wilden honig die nüsse. ich trinke
. . . . .vom wasser das kühle süß frische. mein herz
. . . . .schlägt verborgen in tüchern
. . . . .wie die wachtel ruft, grün:
pick-werwick. pick-werwick.
. . . . .im vorbeigehen gestern hab ich
. . . . .meinen namen verschenkt. ich
. . . . .kann dich sehen, wenn du
. . . . .mich liest. mehr
. . . . .weiß ich nicht.
adieu. adieu.

Pega Mund – in: Der Maulkorb 15 / 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s