Kerne, Perlen: Hamza, der die Seelen füttert (Am Erker; SACHEN MIT WOERTERN; Der Maulkorb)

++2015-06-24_152537aAmErker_900Hamza ist der Jüngste in der Familie.

Die drei großen Brüder können alles besser als er.
Die drei großen Brüder trinken scharfe, bunte Sachen. Sie wissen, wie man sich Geld kauft.

Hamza weiß, dass sie alle drei zusammen nur eine einzige Seele haben. Die ist hinters Schuhregal gefallen und stinkt. Niemand kümmert sich.

Hamza wirft Sonnenblumenkerne hinters Schuhregal, heimlich: ein, zwei Kerne alle paar Tage, damit die Seele der drei großen Brüder nicht hungert. Hamza weiß, dass eine Seele fast nichts braucht, um über die Runden zu kommen.

Seine eigene wohnt zwischen 49 bunten Zuckerperlen in einem kleinen Fläschchen, das Hamza unter der Schlafmatte versteckt. Vor dem Einschlafen zählt er die Perlen.Im Traum sieht Hamza, wie seine Seele mit winziger Zunge an einer roten Zuckerperle leckt.

Pega Mund – in: Am Erker 69 / 2015
Der Maulkorb 17 / 2016
SACHEN MIT WOERTERN 6 / 2016


Advertisements

3 Antworten zu Kerne, Perlen: Hamza, der die Seelen füttert (Am Erker; SACHEN MIT WOERTERN; Der Maulkorb)

  1. orangeblau schreibt:

    mit dem Zählen muss man eben früh anfangen…

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Mein Maulkorb: neben der Melone, links | Pega Mund : driftout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s