stimmen JETZT, Silvesterpost: Armin Steigenberger – das ist wie beim tee

Heut ist der letzte Tag des Monats, also Zeit für eine neue Folge von stimmen JETZT.

Aber! Heut ist auch der letzte Tag des Jahres, so dass ich zuerst einmal sehrsehr herzlich DANKE sagen möchte für eure Besuche auf meiner Seite, für’s Lesen und Kommentieren!

Einen leichtfüßigen Silvestertag wünsche ich euch, ihr Lieben, einen guten, sanften Rutsch zur Mitternacht, und für das kommende Jahr 2022 Zufriedenheit, viel Freude, Glück und Wohlergehen – trotz alledem und alledem!

Diesmal hab ich ein Gedicht von Armin Steigenberger (→ Wikipedia) für euch als Text im Bild ausgewählt, dem Band Die Fortsetzung des Glücks mit anderen Mitteln entnommen.
Seit ich Armin 2014 in München kennenlernte, schätze ich ihn sehr: als phantasievollen, unerschöpflich einfallsreichen Sprachkünstler und Autor; als belesenen, klugen Rezensenten; als stets hilfsbereiten, zugewandten, feinfühligen Mitmenschen – und auch, das darf ich vielleicht doch hinzufügen: als Freund.

Als ich das hier vorgestellte Gedicht zum ersten Mal las, hat es mich sofort angerührt – und geht mir seitdem nicht aus dem Sinn. Mehr will ich gar nicht sagen dazu; möge es einfach wirken: so wie der Tee, der zieht, dabei allmählich Aroma und Farbe entfaltet …

Armin Steigenberger, *1965 in Nürnberg, lebt in München. Schreibt vorwiegend Lyrik. Mitherausgeber der Literaturzeitschrift → außer.dem, Mitglied der Autorengruppe Reimfrei. 2009 Irseer Pegasus, 1. Preis.
Publikationen (Auswahl): Die Fortsetzung des Glücks mit anderen Mitteln (Horlemann-Verlag 2013), das ist der abgesägte lauf der welt (edition offenes feld 2020), sprich: malhorndekor & barbotine (gemeinsam mit Frank Milautzcki, Black Ink 2021); zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien.

Danke Dir, lieber Armin, für all die guten Stunden, die ich bei euch in den letzten Jahren verbringen durfte!

Werbung

Über Pega Mund

... denkt, lebt, tanzt, arbeitet, schreibt, liest, lacht, fragt, weint, singt ...
Dieser Beitrag wurde unter have a fine book, poems abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu stimmen JETZT, Silvesterpost: Armin Steigenberger – das ist wie beim tee

  1. Christiane schreibt:

    Alles Liebe 🧡, liebe Pega, jetzt, zum Jahreswechsel und zum neuen Jahr! 🎆🎶🌟

    Gefällt 3 Personen

    • Pega Mund schreibt:

      danke dir, christiane – und komm auch du gut ins neue!
      ich vermute mal, dein befellter wohngenosse, der mir namentlich leider (noch?) nicht bekannt ist, den ich aber dennoch gerne grüßen lassen möchte, ist dir beim „rutsch“ zur seite?! ❤
      alles liebe: pega

      Gefällt 2 Personen

      • Christiane schreibt:

        Der Tiger meines Herzens 🧡 steht mir wie all die Jahre zur Seite, liebe Pega, und sollte ich ihm aufgrund der Lärmentwicklung die Pfote halten müssen, werde ich das tun. Für ihn ist es wichtig, dass er bemerkt, dass ich keine Angst habe (das bekommt er mit, natürlich), dann ist alles leichter. 🐅

        Gefällt 3 Personen

  2. Ulli schreibt:

    Herzensdank, liebe Pega für alle deine guten Wünsche. Auch ich wünsche dir vor allen Dingen viele Momente der Freude und der Zufriedenheit, jetzt und im neuen Jahr.
    Das Gedicht zieht noch nach, auch dafür meinen herzlichen Dank.
    Liebe Grüße
    Ulli ❤

    Gefällt 3 Personen

  3. gkazakou schreibt:

    Herzliche Grü´ße und gute Wünsche fürs Kommende! Das Gedicht ist wirklich lesenswert. Denn wann haben wir schon Geduld, um Entwicklungen abzuwarten, und Einsicht ins Unabwendliche?

    Gefällt 2 Personen

  4. Blaue Feder schreibt:

    Liebe Pega, kurz einen kleinen Gruß hier hinterlassen. Schon düse ich weiter – das Essen zubereiten. Drücke Dich am letzten Tag, Susanne

    Gefällt 1 Person

  5. Tom schreibt:

    Und hier ist mein Glück-Wunsch für 2022: Mögen die Tage lang sein, der Himmel oft blau, die Wege kurz und die Farbe der Gedanken bunt. Und nicht zuletzt: Das Blut feurig! 😉
    Herzliche Grüße aus dem knuffigsten Randberlin der Wörld.
    Tom

    Gefällt 2 Personen

    • Pega Mund schreibt:

      lieber tom, zierlichsten dank für die guten glück-wünsche!

      ich schicke einen schwarm grüße richtung randbörlin, du wirst ihn gleich in der ferne auftauchen sehen: sonnengelbe, himmelblaue, wolkenweiße, grasgrüne, herzrote, regenbogenbunte grüße zu dir und beste wünsche … pass auf dich auf!

      alles liebe: pega

      Gefällt mir

  6. bernhard1965 schreibt:

    Liebe Pega,

    wünsche Dir auch noch nachträglich ein gute, gesundes Jahr 2022

    LG Bernhard

    Gefällt 1 Person

  7. wholelottarosie schreibt:

    Liebe Pega, dankeschön für das Gedicht, welches du für den letzten Tag des Jahres ausgesucht hast. Es ist wirklich nachdenkenswert.
    Nun wünsche ich dir und deinen Lieben noch ein wunderbares Jahr voller kleiner Freuden, hellen Glücksmomenten und vor allen Dingen natürlich Gesundheit. 💕😊
    Alles Liebe und Gute…..von Rosie

    Gefällt 1 Person

leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..