spätherbst: bienen an astern belauert …

… und prompt geschnappschusst. oder heißt es schnappgeschossen? oder snapgeshootet?

ja, hockte am montag nach der arbeit im letzten sonnenfleckchen bei dem kleinen herbstasterndschungel hinterm haus. sah den bienen, schmetterlingen, hummeln auch und ganz vereinzelt wespen zu: spät im jahr noch holen sie sich futter von den alten bauernastern, die ich hierher retten konnte aus dem garten meines vaters.

belauerte beim sonne tanken so nebenbei das rege treiben der insekten mit der handycamera und zeige euch ein bild, das mich erfreut.

wo ist die biene?

siehst du die flügelchen schwirren?


genießet die tage, ihr lieben, freut euch am licht!

Über Pega Mund

... denkt, lebt, tanzt, arbeitet, schreibt, liest, lacht, fragt, weint, singt ...
Dieser Beitrag wurde unter animal farm, trail abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu spätherbst: bienen an astern belauert …

  1. tontoeppe schreibt:

    Ich entscheide mich für gschnappschossen, sonst hättest Du ja den Schnapp geschossen…🙃

    Gefällt 5 Personen

  2. Ulli schreibt:

    Wie auch immer, aber deine Schnappmomente sind herrlich anzusehen. 🙂
    Mit einem Lächeln grüße ich dich von Herzen am stürmischen Donnerstag, an dem es in der Stube so herrlich gemütlich ist ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Kraulquappe schreibt:

    Ich stimme der Frau Tontoeppe zu, mir gefällt „gschnappschossen“ sehr, außerdem sind wir ja hier in Bayern und da passt sowas „schnappgeschossen“ (oder der Englische Mist) irgendwie gar nicht her.
    Liebe Grüße zu dir und in deinen Garten – wobei es da heute außer Laub und Ästen wenig herumfliegen dürfte, wenn ich so aus dem Fenster gucke (oder horche).

    Gefällt 1 Person

  4. fundevogelnest schreibt:

    Ich hielt einen „Schnappschuss“ viele Jahre meines Lebens für eine Affenart, wir hatten zu Hause ein Buch, da stand unter einem Foto halt „ein Schnappschuss im Regenwald“

    Gefällt 2 Personen

  5. emhaeu schreibt:

    Wenn es das Verb „Schnappschiessen“ gäbe, müsste es heissen „schnappgeschossen“. Weil es das Wort aber nicht gibt, kann man die andren Formen auch nach Lust und Laune erfinden – was dann auch zu dem Bild passen täte 😃

    Gefällt 2 Personen

  6. bernhard1965 schreibt:

    Hallo Pega,
    vielen Dank für Deinen Besuch bei mir 😀 Ach ja, Wortspiele gefallen mir auch 🙂

    LG Bernhard

    Gefällt 2 Personen

  7. wholelottarosie schreibt:

    Wie schön! Ja, auch in unserem Garten tut sich noch so einiges: flattern, schwirren, schweben, gleiten, trudeln, fliegen….
    Liebe Grüße aus der milden Herbstsonne sendet dir…
    Rosie

    Gefällt 1 Person

  8. wie schnell es jetzt doch kalt geworden ist
    habt ihr auch schon Schnee?
    liebe Grüsse aus dem hohen Norden

    Gefällt 1 Person

    • Pega Mund schreibt:

      ja, liebe liv, hier im vorort von münchen, wo ich wohne, liegt dünner „wasserschnee“, es ist nasskalt, klamm, der garten wirkt etwas trostlos.
      bei meiner tochter am briegelhof nahe wangen im allgäu aber ist es dick verschneit, ganz weiß, die erde ruht … eine große stille ist dort, eine weite winterruhe … ganz schön, doch der schulweg für die erstklässlerin frühmorgens ist mühsam … ein bisschen wie bullerbü. 😉
      sei herzlichst gegrüßt❣️
      pega

      Gefällt mir

leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.