Georg Paulmichl: Der Lehrer lenkt die Gedanken im Kopf herum, dass es nur so rauscht –

Vorhin bei der Lektüre eines Artikels zum _georgpaulmichllehrer_20161213_135729b_900Thema Heilpädagogische Kompetenz Auszüge aus einem Text des Südtiroler Dichters Georg Paulmichl entdeckt.

Was er über den Lehrerberuf schreibt, gefällt mir gut, so dass ich das Zitat kurzerhand fotografiert hab … und: Voilà =>

Über sich selber sagt Paulmichl: Ich habe Glück gehabt, dass es mich gibt. Die Götter haben mich nicht erfunden. Ich bin selber in der Weltlage erschienen. […] Ich bin nicht behindert, ich kann reden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter stimmt's? (quotations) abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Georg Paulmichl: Der Lehrer lenkt die Gedanken im Kopf herum, dass es nur so rauscht –

  1. Ulli schreibt:

    ich bin nicht behindert, ich kann reden … das und auch der ganze abfotografierte Text gefallen mir auch- danke, liebe Pega fürs Teilen
    herzliche Grüsse
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  2. transmutation.me schreibt:

    Das mit der „höflichen Niedertracht“ gefällt mir persönlich also am Besten, denn ich kenne wirklich sehr viele aus dem Métier.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s