Robert Musil – Die Welt des Schreibens und Schreibenmüssens und von den Knochen der Sanftheit

Robert Musil – zum Geburtstag ein Zitat
_robertmusilmannohneeigenschaftenzhintergrund2016-01-21_084657drift_800taus Mann ohne Eigenschaften.

(Ich lese zur Stunde begeistert in Anja Utlers Essays zur Frage nach dem politischen Potential der Lyrik, Von den Knochen der Sanftheit, und da kommt mir plötzlich auch dieses Musil-Zitat in den Sinn, naja und weil Musil heut Geburtstag hat, poste ich’s rasch noch …)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter stimmt's? (quotations) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Robert Musil – Die Welt des Schreibens und Schreibenmüssens und von den Knochen der Sanftheit

  1. Drittgedanke schreibt:

    Anja Utler ist, glaub ich, was für mich – danke für den Tipp. Ach, und Musil: sowieso!

    Gefällt 2 Personen

    • Pega Mund schreibt:

      ja, das würde mich natürlich freuen, wenn du auch gefallen an ihren texten findest (sei es an ihren gedichten oder an ihren schriften/vorträgen/essays zu literaturtheoretischen fragestellungen). mir gefällt unter anderem so gut, wie elegant, originell, bilderreich und präzise sie in „Knochen der Sanftheit“ schreibt. – lieben gruß!

      Gefällt mir

  2. transmutation.me schreibt:

    Zuerst ist bei mir immer erst doch ein Bild, dann vielleicht später auch ein Wort. So unterschiedlich können Menschen halt sein.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s