Weil geschieht, was geschieht: Bernhard’scher Lakonismus

_ThomasBernhardNixErfindenzHintergrund2011-07-06Foto0974drift_800

 

 

 

 

 

… oder auch:
Einmal am Tag freut man sich, daß man noch am Leben ist und nicht tot. Das ist ein unwahrscheinliches Kapital.  (Thomas Bernhard)

Über Pega Mund

... denkt, lebt, arbeitet, schreibt, liest, lacht, fragt ...
Dieser Beitrag wurde unter stimmt's? (quotations) abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Weil geschieht, was geschieht: Bernhard’scher Lakonismus

  1. emhaeu schreibt:

    Und wenn man sich mehrmals am Tag darüber freut, hat man noch mehr Kapital!

    Gefällt 1 Person

  2. tikerscherk schreibt:

    Recht hat(te) er

    Gefällt 1 Person

leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.