Zum Geburtstag, nachgetragen: Tomas Tranströmer, Literaturnobelpreisträger 2011

 Von der stummen Hälfte der Poesie, _TomasTranstroemerUeberdruessig_900
vom Ausgesparten, vom Raum
zwischen den Worten, von der Kunst
der Hingabe, der Reduktion, vom federleichten
Balancieren zwischen Lakonie und Intensität … -> mehr auf  Planetlyrik.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter poems abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zum Geburtstag, nachgetragen: Tomas Tranströmer, Literaturnobelpreisträger 2011

  1. barbarabosshard schreibt:

    danke fürs erinnern an tranströmer und seine gedichte.

    Gefällt 1 Person

  2. SätzeundSchätze schreibt:

    Auch so ein feiner … das federleichte Balancieren trifft es gut.

    Gefällt 1 Person

  3. Herbert Steib schreibt:

    Schön, dass du mit diesem Beitrag an den Großen erinnerst. Ich habe ihn auf meinem blog auch schon gewürdigt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s