William Carlos Williams – Das Pflaumengedicht

William Carlos Williams: neben T.S. Eliot und Ezra Pound einer der bedeutenden Lyriker der USA im 20. Jahrhundert; 40 Jahre lang Landarzt, Armenarzt, Pädiater, Geburtshelfer – aber auch Lyriker, Romancier, Essayist, Erzähler, Autobiograph; verantwortungsvoll, diszipliniert, unauffällig, wohlwollend, wach und unermüdlich fleißig in seiner Praxis wie auch an der Schreibmaschine.

++WilliamCarlosWilliamsPflaumengedicht20150207_204450_900
WCW war befreundet u. a. mit Ezra Pound, Louis Zukofsky und Helga Doolittle, gehörte derselben Generation an wie die deutschen Arztautoren Benn und Döblin. In seinen frühen Gedichten stark von den avantgardistischen Aufbruchsbewegungen des europäischen Dadaismus und Surrealismus geprägt (er hatte die ‚Armory-Show‘ 1913 in New York mit den Bildern der Kubisten gesehen und verkehrte in den Zirkeln der Ostküste, in denen 1916 Marcel Duchamp auftauchte), forderte WCW schließlich eine einfache, dennoch avantgardistische Poesie, die sich an der gesprochenen Sprache und der amerikanischen Alltagswelt orientieren sollte, an den unbedeutenden, unspektakulären Dingen also.

Das neue, erneuerte Fundament, das WCW der amerikanischen Poesie gab, seine Entwicklung, sein Werk (Imagismus) beeinflusste die Autoren der amerikanischen Beat-Generation (Ginsberg, Olson, Duncan, Corso, Creely).
1950 erhielt WCW den National Book Award, 1963 den Pulitzer-Preis.
Das sehr bekannte ‚Pflaumengedicht‘ ist dem zweisprachigen Band Der harte Kern der Schönheit entnommen (Hanser, München).

Wer WCW liest, möge auf Farbadjektive und Blumennamen achten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter poems abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s