von chennai nach lissabon

<- prev: die mutter, alt                                                karrikaturntag, fackelfeeling: next ->
gestern nachmittag kam herr h. aus südindien zurück; in sandalen wegen der hitze dort, erschöpft von der über 19-stündigen reise, appetitlos, den koffer voll arbeit und innerlich fast schon in lissabon: morgen früh fliegt er weiter.

wir trinken kaffee.

herr h. spricht so über chennai, über indien, dass ich die bilder zu sehen glaube, die er wohl in sich aufgenommen hat; er spricht vom verkehr, von lärm und gewühle („sound horn“ stehe hinten auf vielen autos), von den mageren menschen, kühen, hunden, vom unbegreiflichen leben und überleben der handwerker, händler, friseure, garköche, obdachlosen, von den scharfen kontrasten, vom zerfall, von prunkenden hoteloasen, klimatisierten workshopräumen, von räucherstäbchen, blumen, göttern, tempeln, farben, von der kleidung und art der frauen („wie sie sich tragen“), von unfasslich beladenen rikschas, von rollern, auf denen ganze familien sitzen, weibliche mitglieder im damensitz, von der sprache, vom indischen englisch, das mit teils antiquierten wendungen und worten an die koloniale vergangenheit gemahne, von seinen students …
herr h. sagt, indien sei ihm berührendes faszinosum.

+P1050137     +P1040972     +P1040971     +P1050076      +P1050112     +P1050109      +P1050077     +P1040997       +P1050136     +P1050139     +P1050124     +P1050115     +P1050113     IMG-20140428-WA0003     +P1050074b   P1050121 P1050173      +P1050174     +P1050167      P1050176

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter trail, travel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s