himmelshochrad

<- prev: heiligabendasyl                                    gegen spannung: next ->

29.12.2013 – mit freunden über die silvestertage auf einem alten, kalten, schiefen, klammwandigen einödhof in den ardennen.

nachmittags liegt i auf dem sofa, blick zum fenster: sonne; grüngraswiesen mit fetten dunkelbraunen maulwurfshügeln. schuppen und scheune gegenüber, ochsenblutrot gestrichene türen und tore, dächer vielfarbig grün bemoost, glänzend in der tiefen nachmittagssonne; dann auch bäume hie und da, tannenwald; der nördliche horizont: eine kuppe, darauf fünf, sechs schwarzbunte kühe gegen den hellen himmel.
jetzt – sieht i die ani; auf einem hohen einrad dort auf der kuppe tanzt ani zwischen den kühen: schwingend, ganz gewandt, flink. ani ist weit weg, viel zu weit weg, als dass i ihr gesicht sehen könnte, doch i weiß: ani strahlt! sie genießt die bewegung, ach, breitet die arme weit aus, ganz stark in den schultern, ganz locker: welch leichte balance: engelsflügel.

dann kommt ein windwirbel, der ani erfasst, ihr nach oben hilft. sie schraubt sich hoch, höher und höher steigt ani hinauf mit ihrem einrad, in den himmel wird sie gezogen, weht weg und davon wie mary poppins.
verschwindet im äther, ohne dass i ihr noch hätte zuwinken können.
ani unseen. fort. gestorben am 03. august 2013.

diese sofaecke ist gut. man blickt aus dem fenster und sehr angenehm fürs auge ist das, was man sieht: holz, gras, erde, himmel, nah und fern. mehr will i gar nicht als da auf dem alten, durchgebritschten sofa liegen mit ein, zwei plattgedrückten kissen unterm ohr. keine strümpfe an den füßen, jedoch – rudolf hat ihr aus indien einen türkisgemusterten schal mitgebracht, seide. den wickelt sie sich um die bloßen füße; fühlt sich fein an. die anderen sind weg, wandern die l’ourthe entlang. i ist allein. still. gut.

+2013-12-29 15.26.35

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter trail abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s